millejano – Unbeholfen

Ich habs gemacht.

Seit Jahren war ich nicht mehr vor den Plattentellern.

Der Plan: zum Ende des Jahres hauen wir unsere eigenen Mixe raus.
Nummer eins kommt zum Nikolaus (oder paar Minuten später).

In aller Hast haben es Stücke in den Mix geschafft, die mir Nahe gehen, die mich beim hören berühren, in eine besondere Stimmung bringen.

Zum Beispiel zwei Stücke der Kiyoko EP’s.
Eines von meiner Lieblingsscheibe von Bering Strait.

Der Track ‚Drama‘ von Kettenkarusell, der mich zur Fusion um den Verstand gebracht hat. ‚Feige Dattel‘ auf 33 Umdrehungen pro Minute.

Wildwechsel zwischendrin. Vollkommen frei improvisiert. Ohne Netz oder doppelten Boden, mit Schweiß auf der Stirn und der doppelten Portion Liebe. Das muss jetzt irgendwie sitzen.

Vom träumerischen ‚Voiceprint‘ zurück zu Beatstücken von DJrum und Kaytranada.

Kleine Unaufmerksamkeit bei Long Arm – zu transparent im Rillendesign. Dank an Hannes und Chris, die Platte musste ich einfach spielen!

Bevor ich die Skylight LP von Kid Smpl in den Händen hielt gingen Tage ins Land und ein Besuch beim Zoll war fällig. Alex von HushHush Records kennt die ganze Story. Thx again.

Es folgt Valentin Stip. Wir spielen mit Klanghölzern, nähern uns dem Spähren des Dub Technos um mit Klavierwerke zu enden.

Das hat Spaß gemacht. Record first, listen later.

MD sei dank.

Ich hoffe es gefällt. Freudentänze und Kritik könnt ihr gern als Kommentar da lassen.

Tracklisting:

1. Kiyoko – Track ? | Kiyoko
2. Brian Eno – LUX (Nicolas Jaar Remix) | Brian Eno x Nicolas Jaar x Grizzly Bear ‎– Brian Eno x Nicolas Jaar x Grizzly Bear
3. Bering Strait – The Sea God | Apart EP
4. Dwig – Feige Dattel | Feige Dattel
5. Kettenkarusell – Drama | Easy Listening
6. Kiyoko – Archway | Fragments EP
7. Function – Voiceprint | Incubation
8. Djrum – Comos Los Cerdos | Seven Lies
9. Kaytranada ‎– Killacats | Kaytra Todo
10. Long Arm – Power Of Rain | The Branches Deluxe Edition
11. Long Arm – The Waterfall Inside Me | The Branches Deluxe Edition
12. Kid Smpl ‎– Cura | Skylight
13. Valentin Stip – Le Dormeur | Anytime Will Do
14. Sven Kacirek – Scarlet Pitch Dreams | Scarlet Pitch Dreams
15. Ferrein – Hover | Meeting Sea
16. James Blake – I Only Know (What I Know Now) | Klavierwerke

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.