Fusion Festival 2014: Nebelschwadenbilder

Allein, zu zweit, niemals solo.

Überall stepcameraden.

Tanzwüste hilft.

Selters oder Sekt?

I like Couch in Karl Kutter.

Dubsteak in Form von Bass.

Function One!

Ach du schönes Hippie Mädchen.

Tut mir leid für die wenigen Worte, ich war zu sehr in der Musik.

Er ist in das Tanzen verliebt.

Roots.

Wie hieß eigentlich der Act, der ca. von 2-4 Uhr am Sonntag am Querfeld die gute Musik gespielt hat, irgendwas mit Cinch?

Yellow Umbrella, denn es regnet LSD.

Take One, Freu(n)de am Tanzen.

Heisst der DJ wirklich Dustin? Man munkelt, dass wäre ein Fake Name.

Zusammen am Firespace mit Niemand und Keiner.

Kann es sein, dass ihr immer die gleiche Platte spielt?

Drama mit Kettenkarusell.

Auf Essen bei den Bachstelzen.

I step everything…

Seltsame Szenen – Nebelschwadenbilder, noch nie dagewesene Situationen…

Ein wenig Giegling zum Ausklang.

Danke.

Tracklist:

1. Ateq & Leafar Legov ‘AB’
2. Brian Eno ‘Still Return’
3. Boards Of Canada ‘Ataronchronon’
4. Leafar Legov ‘Elaine’
5. Ateq ‘Dia’
6. Baby Ford ‘Westway’
7. Pherox ‘Gabrielle’ (Rhadoo Remix)
8. Melchior Productions ‘Cinza De Fenix’ (Baby Ford Remix)
9. Zama ‘Iranian Caviar’
10. Rhadoo Vs Brian Eno ‘Bruno’s 1 More Tuuuune Edit’
11. Seuil ‘Oamer’ (Baby Ford Remix)
12. Ateq ‘Tempr’
13. Leafar Legov ‘Stotter Nicht’
14. Traumprinz ‘Need’
15. Traumprinz ‘Changes

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *