Entschleunigung #58: Bering Strait – Apart EP (AMB1302)

AMB1302_2

Meine persönliche Platte der letzten Monate ist zweifellos das Debut des 22 jährigen Jack Lever alias Bering Strait auf Apollo Records

Das erste mal hörte ich über Synkro von der ‚Apart EP‘. Beide arbeiten zusammen beim Projekt Kiyoko, dessen ‚Finest Ego | Monthly Mix #017‘ es ebenfalls in die Entschleunigungs-Reihe geschafft hat.

Using self-recorded instrumentation and field recordings, the seven productions forming this plaintive release are purposed to „interpret the dreams and observations“ of Lever’s rural surroundings. [RA]

Nach zahllosen Wiederholungen der Snippets auf Soundcloud, wanderte das schwarzes Gold über die Ladentheke und heizte damit der Renaissance eigener Plattenkäufe gehörig an.

Seitdem ist die Platte unzählige Male gelaufen, so wie gerade jetzt. Sie hat nichts von ihrer Intensität beim Hören verloren. Die Stücke sind allesamt perfekt auf mich abgestimmt. Ich tauche ab und lasse die Musik sprechen.

So tief gehendenden Soundwelten wie bei ‚Journey‘ oder ‚Deep Breaths‘ reißen die Gedanken einfach mit sich. Anleihen von Boards of Canada sind vorhanden.

Den Kauf des auf Vinyl gepressten Wunderwerks kann ich nur wärmstens empfehlen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.