Substep Infrabass – Monotonium (Remixes)

Das Original ‚Monotonium‘ von Substep Infrabass hat jetzt schon 3 Jahre auf dem Buckel und wird mit den sechs Remixen von Produzenten wie Be-1ne, Crises, Egoless, King Slaff, m3t4 and Vishnu teilweise noch einmal vollkommen überarbeitet.

„Each producers approached the original track in his own way, keeping it soulfull and massive while driving the sound even deeper.

Wer schonmal reinhören will, kann sich die auf Youtube die zu jedem Track erstellten Videos ansehen oder lauscht den breits bekannten Quellen auf Soundcloud.

Der beste Remix stammt aus der Feder von King Slaff. Der experimentele sehr ambient-lastige Remix arbeitet mit Soundcollagen die mich an Biosphere oder dem oft gehörten Chloe Harris B-Sides Rehtruf Mix erinnern.

Ab 15. Dezember findet ihr den kostenfreien Download auf der F4T Music’s bandcamp Site

Tracklist: 37’45”
1. Monotonium (Be-1ne Remix) 6’02”
2. Monotonium (Crisis Remix) 7’16”
3. Monotonium (Egoless Remix) 5’59”
4. Monotonium (m3t4 Remix) 5’29”
5. Monotonium (King Slaff Remix) 7’19”
6. Monotonium (Vishnu Remix) 5’41”

via F4T Music

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.