Skyence – Cosmonaut EP

Die zum freien Download bereitstehende ‚Cosmonaut‘ EP von Skyence, läßt einen schon beim ersten Titel ‚The Cosmonaut‘ aufhorchen.

In den zweiten ‚Sometimes I Forgive‘ haben ich mich dann sofort verliebt, die Stimme von Tanvi Rao (Sulkstation) klingt überzeugend schön.

„Upside down, is how it seems to be
is how I seem to see now

Inside out, I’ll come undone,
it’s getting cold, but you’ve just begun…“

„Schöne melancholische Musik von Skyence aus Hamburg.“

via these are my thoughts

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

2 thoughts on “Skyence – Cosmonaut EP

  1. Pingback: Merely Thinking» Blogarchiv » Click!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.