Praveen’s Lovestep Mixes

Eigentlich hatte ich die Antwort auf Shortee’s Luvstep Post schon seit Tagen im Ohr, aber Berlin hält mich auf Trap. Jedoch was Percussion Lab Gründer Praveen an Tracks verarbeitet, muss man gehört haben.

Mit Memories von Pangaea beginnt schon das erste der beiden Sets angenehm und leutet die Stimmung für die nächsten Minuten ein. Es folgen TRG’s Broken Heart, Synkro’s Inhale oder FaltyDL’s Party!

Neben Dubstep, dem abgeleiteten Lovestep Genre, bedient sich Praveen aus den Sparten 2 Step und Garage. Die Tracklistings könnt ihr dem jeweiligen Links entnehmen und ich bin mir sicher, der ein oder andere Lieblingstrack von euch ist dabei.

Teil 2 ist nicht weniger mit Perlen angereichert, da reichen sich 2562, Martyn, Deadboy und Mala mit Alicia die Klinke in die Hand. Also anhören und gut finden.

Praveen Lovestep Mix
Praveen Lovestep Mix Vol 2

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

One thought on “Praveen’s Lovestep Mixes

  1. kukidenta

    Jetzt ist abba für ein Jahr Ruhe mit dem Love/Luvstep Dingens ;)

    Die Trackslists sprechen für sich und da gibt es sicherlich die eine oder andere Perle. Aber die Mixe – naja – die driften mitunter ziemlich knapp am Kitsch vorbei und sind nicht immer ganz sauber gemischt.

    Ich bevorzuge dann doch eher die düstere Kryptic Minds Schiene oder den scheppernden Reso. 2 Step und Garage waren nie mein Ding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.