Die (fokken) Antwoord

Die drei Südafrikaner Ninja (Rap-Rave-Master), Yo-Landi Vi$$er (Fre$h, Futuristik Rich Bitch) und Dj Hi-Tek (Beatmaster) – die auch gut aus einem Comic entsprungen sein könnten – haben mich grad fest im Griff. Ihr Genre ist Zef – eine bunte Mischung aus HipHop, Folk, Pop, Rave und Nextlevelshit – die auf jeden Fall gut hör- und tanzbar ist. Vorgetragen wird das ganze in Englisch garniert mit südafrikanischen Schimpfwörtern.

Irgendwie lässt sich das alles schlecht erklären, deshalb hier eine kurze Video-Introduktion:

Die völlig überzeichneten Charaktere und die teilweise arg strange Musik sehen zwar irgendwie nach gutem Marketing aus, aber ich kann trotzdem drauf feiern.
Demnächst dann auf Europa-Tour…

Die Antwoord

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

4 thoughts on “Die (fokken) Antwoord

  1. kukidenta

    Auf dem Album sind ein paar coole Sache Tracks dabei. „Enter the Ninja“ hatte ich auch schon mal irgendwo gehört.

    Sie find ich ja richtig nice. Weiß auch nicht warum, aber sie hat was. Wäre gern ihr Ninja-Boy ;D

  2. Pingback: Zef Side « try again. fail again. fail better.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.