Dwig – Fettwanzenblues

Ich kann einfach nicht in Worte fassen wie beeindruckend die gestrige Nacht für mich war. Selbst einige Stunden später kann ich nicht glauben was musikalisch in der wilden Renate geboten wurde. Neben Günther Lause, welche ein unbeschreiblich hervorragendes 3h Set gespielt haben, gab es für mich die Neuentdeckung Dwig aus Weimar! Hier der etwas ältere Track ‚Fettwanzenblues‘ von ihm, welcher sooooo gut ist, dass ich dafür keine geeigneten Worte finden kann. Ich bin sprachlos.. und hängen geblieben!!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.