DJ Krush – Holonic ‚The Self-Megamix‘

Drehen wir die Zeit etwas zurück. 1997 – alles ging noch ein wenig langsamer – make it smooth digga.

Mittendrin der Sound von DJ Krush, der mit Holonic einige seiner besten Stücke als Self-Megamix abliefert.

Schöne Zeitreise.

my man dj krush in da house

Shortee und Kukidenta lassen die alten Zeiten am Donnerstag zur Butterfly Effect Tour von DJ Krush im Werk 2 wieder aufleben. Ich bin in Gedanken bei euch.

Kuki, denk an die Platte ;)

Tracklisting DJ Krush ‎- Holonic ‚The Self-Megamix‘:
01. Forward – 00:00
02. Anticipation – 00:46
03. Yeah – 03:08
04. What’s Behind Darkness – 04:32
05. Freestyle 1 – 07:16
06. To be Continued – 07:44
07. Fucked-up Pendulum – 12:03
08. Freestyle 2 – 13:29
09. AM3-00TYO – 15:03
10. Duality – 15:43
11. Dig This Vibe – 18:47
12. Le Temps – 22:05
13. Only the Strong Survive – 25:13
14. Real – 29:28
15. Shin-Sekai – 32:56
16. Kemuri – 35:08
17. Bypath – Would You take it – 39:42

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

One thought on “DJ Krush – Holonic ‚The Self-Megamix‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *