Broodlings – Percussion Lab Mix

Broodlings aus Atlanta, zaubern ein basslastigen Mix für Percussion Labs zusammen, der mit Uptempo nicht geizt und mich ein wenig an Booty Bass erinnert. Das Interview dazu findet ihr hier.

Wer mehr hören will der sollte sich die Hood Rat Stuff EP erschienen auf Embassy Recordings anhören.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Einer der besten Tracks im Mix ist ‚Honey‘ von Broodlings selbst. Die Verbindung der Vocals und Beats einfach perfekt, ein wenig an Erykah Badu erinnernd.

Tracklisting:
-Broodlings – Mount Kimbie Would Know Refix
-DJ Rashad – Ghost (Ghettophiles)
-Broodlings – Cut That VIP (Embassy)
-Wheez-ie – 3rd Ward Shuffle
-DJ Earl – Heard U Roll (Pop A Pill)
-Broodlings – Were
-Gerry Read – Roomland (Distal Remix) (Forthcoming 2nd Drop)
-DJ Spinn – Fall Back (Planet Mu)
-Broodlings – Honey
-DJ Manny – All I Do Is (Smoke Trees) (Planet Mu)
-Wheez-ie – Barefoot Billy (Embassy)
-Broodlings – Fading (Embassy)
-DJ Earl – Life in The Clouds
-DJ Solo – What Have You Done (Planet Mu)
-DJ Rashad & DJ Manny – R House (Planet Mu)
-DJ Earl – Had My Way
-DJ T-Why – Juice (Planet Mu)
-Broodlings – Milky

Direktdownload Broodlings – Percussion Lab Mix

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.