Aloo – Neues aus der Kiste

Eine der guten Überraschungen am heutigen Tag war der ‚Neues aus der Kiste‘-Mix des Leipzigers Aloo. Laut eigenen Kommentar *HANDMADE100%VINYL*.

Der Anfang – schön entspannt wird man da in den Mix gezogen, nickt leicht mit und lässt sich von der Musik vorwärts tragen.

Ab Minute 25 dann ein sehr vocallastiger House Track, aber auch der passt, leichtes mitwippen. Ich bin gewillt zu fragen, wer hantiert da mit den Fragezeichen? Erinnerungen an Stubborn Heart’s ‚Need Someone‘ blitzen auf.

Und wie würde es fidelitas sagen, das beste Stück im Mix kommt immer zum Schluss.

Auch lohnt es sich in seine ‚Klangbild EP‘ veröffentlich auf dem Netlabel Astor Bell reinzuhören oder gleich kostenfrei downzuloaden.

via maryli

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.