Kruder und Dorfmeister – Live [2010-11-11@Astra]

Kruder und Dorfmeister wollte ich schon immer mal Live sehen. Ich erinnere mich an Parties, bei denen die legendäre K&D Sessions oder die DJ Kicks immer wieder von vorn gespielt wurden. Beide standen einfach ein wenig für den Sound der damaligen Zeit – Downtempo und vor allem Trip-Hop war in aller Munde.

Astra, Berlin, mehr als 30 Euro Eintritt klang erstmal nicht so berauschend, dafür war der Abend sehr entspannt, Überlegungen noch paar Stunden am kleinen Freitag dranzuhängen kamen auf.

Besonders der Anfang erinnerte mich an einen früher gehörten Mitschnitt vom Heitere Festival in der Schweiz, Ronny berichtete. Die Trennung der Bühnenshow in past, present, future waren genauso vorhanden, wie die mich ein wenig nervenden MC’s – mir hätten die Sounds von K&D, beide klassisch gekleidet in Anzügen, vollkommen gereicht.

Kruder & Dorfmeister – Heitere Festival CH (2010) by G-Stone Recordings

Klassiker gemischt mit neueren Remixen wie Stereotyp’s ‚Take The Weight‘ im Peter Kruder Remix unterstützt von den hübsch anzusehenden Visuals schienen dem älteren Publikum zwar zu gefallen, aber es wurde außerordentlich viel rumgestanden. Wir dagegen tanzten zu den optischen und musikalischen Leckerbissen.

Dann der Future Part, die Verbindung von Visuals und Musik war hier besonders mitreißend.
Nach zwei Zugaben, wo vor allem die Zweite mit den umgetexteten Beatles Klassiker ‚Let it Be‘ seltsam auf das Publikum wirkte, waren die fast 2 Stunden vorbei.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

One thought on “Kruder und Dorfmeister – Live [2010-11-11@Astra]

  1. Robert

    Die guten alten Zeiten ;-) Auch die anderen Sachen von DJ Kicks/!K7 wie Thievery Corporation, Kemistry&Storm und Nightmares on Wax.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.