R.I.P. Whitney Houston


Whitney Houston wurde im Hotelzimmer in Beverly Hills bei Los Angeles tot aufgefunden. Hintergründe zum Tode der 48 jährigen Soul-Diva sind noch nicht bekannt.

Sowas bekommt man heute als Nachricht von einem Push-Dienst – ist ganz seltsam berührt, wenn das zwischen Bier und Uno Karten spielen mal nebensächlich Inhalt ist, als man soeben den Raum betritt. Wie romantisch war dagegen die Nachricht vom Tode vom King Of Pop zur Fusion 2009.

Withney, ich hab dich noch aus meiner Kindheit in Erinnerung und heute fleißig in der Plattenkiste gewühlt, weil ich wusste ich finde da was! Schade, dass wir in letzetr Zeit so wenig Zeit miteinander geteilt haben, früher hast du mir öfter mal ein Ständchen gesungen.

Danke für die Zeit.

R.I.P. Whitney Houston

I wanna Dance with somebody (Notorious BKS Remix) – Whitney Houston [Joshua Carl edit] from Joshua Carl on Vimeo.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.