Lieder, die die Welt braucht #12: Towa Tei – Technova

„Doug Wa-Chung, alias Towa Tei, kommt Mitte der 80er Jahre nach New York, um an der dortigen Parson School of Design zu studieren. Schnell findet er Anschluss an die Clubszene und der Zufall will, dass er ausgerechnet Africa, dem Rapper von den Jungle Brothers, seine Visitenkarte in die Hand drückt.
 
Natürlich mit der Hoffnung, als DJ verpflichtet zu werden. Africa war vom Artwork der Karte derart angetan, dass er Towa anbot, das Cover für „Down By The Forces Of Nature“ seiner Hip Hop Crew zu entwerfen. Towa konnte die Jungs jedoch letzlich davon überzeugen, dass sie für die Pre-production sein Equipment und Know-how in Anspruch nehmen sollten. Nebenbei sprangen dann noch Aufträge für A Tribe Called Quest und Deee-Lite heraus. Letztere sollte sich bald als äußerst erfolgreiche Kombo etablieren.
(laut.de)

 
Groove Is In The Heart„! Nach diesem Motto baut Chung Dong-hwa seine Lieder bis heute. Und, mit dem Hit weckten Dee-Lite – „Lady Miss Kier“ (Kierin Kirby), „Supa DJ Dimitri“ (Dmitri Brill) und „Jungle DJ Towa-Tei“ – internationales Interesse. 2 Alben und unendliche Kontakten später konzentrierten sich alle auf eigene Projekte. Towa Tei produzierte für viele Künstler (u.a. Geisha Girls und Koji 1200), machte Hits für Film und Werbung, aber eben auch für sich. Desweiteren ist er Resident DJ im AIR.
 
Technova entstand 1995 auf seinem Debütalbum Future Listening!
 

 
http://www.towatei.com/
http://www.discogs.com/artist/Towa+Tei
http://www.myspace.com/towatei
http://www.lastfm.de/music/Towa+Tei
http://www.machbeat.com/

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.