Entschleunigung #2: Soehngenetic – Second Hand

Es ist Sonntag und schon das ganze Wochenende war der Entspannung gewidmet. Mit Soehngenetic’s ‚Second Hand‘-Album im Kopfhörer mit den Fahrrad immer der Sonne entgegen.

Die 14 Tracks sind der ideale Musikbegleiter an Tagen wie diesem. Aufstehen, Kaffee und Frühstück – Entschleunigung leicht gemacht. Sehr passend. Stücke wie ‚Un Film francais‘ sind einfach zu schön um ungehört zu bleiben…

Klangbeispiele gibts bei 7digital oder besucht einfach seinen Youtube Channel.

Nach dem Verwürfnis mit seinen Label, entschied sich sich Soehngenetic aka Christoph Söhngen seine Musik eigenständig zu vertreiben – Echorec war geboren. „Not that I’m earning mentionable amounts of money, but I’m in direct contact to the very few people, that like my music and support it!“ – also besucht den Onlineshop um für nen 10er seine Werke als CD zu erstehen.

Auf bandcamp könnt ihr neuere Werke vorhören und sogar die ‚Down In The Forest EP‘ die in Zusammenarbeit mit Madame Signe entstanden ist kostenlos downloaden.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

One thought on “Entschleunigung #2: Soehngenetic – Second Hand

  1. mr. unbeNannt

    Sehr schöne zarte Klänge. Paralellen bei einige Tracks sehe ich auch zu Björk.
    Hätte nicht erwartet, dass es mir gefallen würde, aber ich bin possitiv beeindruckt. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.