Pearls for Pearls #3: Hard Candy @ Altes Wettbüro (15.01.2013)

Im neuen Jahr begrüßten das Alte Wettbüro und die Herren um Sena Makrik und Dirty Gotter als erstes Hard Candy in ihrer Runde. Die meisten werden noch nicht viel vom dem sympathischen Kerl gehört haben, daher noch zwei, drei Zeilen zu ihm…

Er ist urst eng mit dem Musikcafé „Bon Voyage“ verwurzelt und hat u.a. die Musikreihen „Bonne Musique“ und „Basskuscheln“ unter seinen Fittichen. Dazu kommen noch die (etwas neueren) Veranstaltungsserien „Bonne Poésie“ und „Rhymes Like Dimes“. Außerdem veranstaltet er mit „Best.Off“ einige sehr sehr feine Parties. Letztere Crew bildet gemeinam mit den Jungs von „High Finesse“ das erfolgsversprechende Partyformat „Deprogramming“.

Das waren nun viele Schlagwörter für interessierte Leser. Anbei ein paar Event-Tipps für die nahe Zukunft, wo Hard Candy mehr oder weniger seine Finger mit im Spiel hat:

  • 08.02.2013 @ Sabotage Dresden: Andreas Gehm (Live), Credit00, Taorie, Fabian Leuchtmann, Sam Franceso und Luke Gooding
  • 15.02.2013 2 JAHRE BON VOYAGE @ Bon Voyage: Spunky, The Moroders, Live Funky D’n’B Session feat. High Finesse Family Members

Und nun zum genreübergreifenden Set von Hard Candy aus der „Pearls for Pearls“-Reihe. Ich freue mich besonders über die fetzigen Kombinationen von z.B. Cuthead und Camp Lo, Rockers Hi Fi und Massive Attack, Minnie Riperton und Seelenluft, Karat und Kraftwerk, The Mighty Mocombos und Elmer Bernstein.

Pearls for pearls – 003 – Hard Candy (15.01.2013) by Alteswettbuero on Mixcloud

Tracklisting:
01. Cuthead – Seram Lemba
02. Camp Lo – Krystal Karrington
03. Camp Lo – Luchini aka This is it
04. Viosoneers – Shine (feat. John Robinson & Jimetta Rose)
05. Melaz – Non Non Non
06. Rockers Hi Fi – 90° Fuzzwalk
07. Massive Attack – Better Things
08. Quantic – Time is the Enemy
09. Portishead – Strangers (Rmx)
10. Nicolas Jaar – Time for us
11. Thievery Coporation – Exilio
12. Alice Russel – Mirror on the Wall
13. Bo Saris – She’s on Fire
14. The Undisputed Truth – Smilin‘ Faces Sometimes
15. Mayer Hawthorne – No Strings
16. Minnie Riperton – Inside My Love (Daz’s Inside My Filter Rework)
17. Seelenluft – Manila
18. Ned Doheny – Get it up for Love
19. Karat – Der blaue Planet
20. Kraftwerk – Roboter
21. DJ DSL – I LOVE YOu
22. Marvin Gaye – Lets get it On
23. Dr. Rubberfunk – Trouble Woman
24. Mayer Hawthorne – Just ain’t gonna work it out
25. The Ambassadors – It ain’t got the Love
26. Hank Ballard – From the love side
27. The Mighty Mocombos – The next Message
28. Elmer Bernstein – Die glorreichen Sieben

https://www.facebook.com/pages/Bon-Voyage/132204816847262
https://www.facebook.com/DeprogrammingDD

http://soundcloud.com/pearls-for-pearls
http://www.mixcloud.com/alteswettbuero/

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

2 thoughts on “Pearls for Pearls #3: Hard Candy @ Altes Wettbüro (15.01.2013)

  1. millejano

    Ein Mix der mich schon mehrmals dieses Jahr erfreute, am Pearls Dienstag im Wetti, zum kleinen Geburstagsabend und seid letzten Wochenende mehrfach auf ner Party geprüft.

    Schöne, fast schon vergessene Scheiben werden da mit neueren Sachen verquirlt. Portishead, Quantic, die alten Massive Attack. Genre-übergreifenden Mixe sind supi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.