Massive Attack: Zwei Interviews, zwei Remixe & ein Mix by 3D

Zum Thema Massive Attack will ich noch zwei Interviews, zwei Remixe zum Track Paradise Circus (feat.Hope Sandoval) und den Rare As Fuck Promo Mix von 3D nachreichen.

Massive Attack im Interview: "Wir sind ein Widerspruch" | SZ-Magazine Musikblog
Johannes Weachter spricht mit Robert Del Naja alias 3D und fragt bezüglich des NSFW Videos zu Paradise Circus: "Sind Sie Porno-Fan?"

„Es geht um das Familiengefühl“ | taz
Uh-Young Kim geht das Interview mit Grantly Evan Marshall aka Daddy G distanzierter an. Auf die Frage ob Burial eine ganzes Remixalbum für MA machen wird, gibt es leider keine eindeutige Antwort. Dafür genug Raum für hoffnungsvolle Spekulationen.

Besonders interessant an beiden Interviews sind folgende Statements:

3D über das heutige Verhältnis zu Daddy G

"Wir sind beide verschiedene Menschen, und es war unvermeidlich, dass wir uns irgendwann entzweien. Grant war nie gerne im Studio, ich habe immer viel Zeit im Studio verbracht. So kam es zum Zwist. Ich fand, er würde zu wenig zu unserer Musik beitragen; er meinte, ich würde ihn zu sehr unter Druck setzen. In einer so langen Partnerschaft geht es immer auf und ab. Wir hatten eine schlechte Periode, aber jetzt verstehen wir uns wieder."

Daddy G äußert sich ähnlich

"Es ist alles geklärt. Sehen Sie, Robert und ich arbeiten seit mehr als 20 Jahren zusammen. Wir sind wie Brüder. Manchmal gibt es Bruderliebe, manchmal Bruderhass. Aber darüber sind wir hinweg. Wir beiden haben die Grundpfeiler von Massive Attack errichtet. So was wirft man nicht einfach weg."

Jetzt aber genug der Worte – hier kommen die Remixe.

Der Breakage Remix zu Paradise Circus ist Top. Den könnt ihr blind runterladen.

Massive Attack – Paradise Circus (Breakage’s Tight Rope Remix)

Den Gui-Boratto-Remix hingegen finde ich ein wenig fad. Trotzdem soll er auch hier seinen Platz finden.


[Direktlink]

Und zum Abschluss noch den As Fuck promo Mix von 3D. Mixtechnisch keine Meisterleistung, aber dafür mit lauter feinen Tracks.

3D (Massive Attack) presents – Rare As Fuck Promo Mix

Tracklist

01. Pink Floyd – On The Run
02. Kraftwerk – Musique Non Stop
03. Massive Attack – I Against I
04. Bauhaus – Bela Lugosi’s Dead
05. Can – Mushroom
06. The Twinkle Brothers – Jehovia In Dub Majesty (Mix By Jah Shaka And Mad Professor)
07. Vangelis – Blush Response
08. Massive Attack – Risingson (Mad Professor Remix)
09. The Saints – This Perfect Day (Single Version)
10. Radiohead – Meeting In The Aisle
11. Psyche/BFC – Elements
12. This Heat – 24 Track Loop
13. Public Image LTD – Careering
14. Liquid Liquid – Cavern
15. Massive Attack – Inflight Data
16. Vangelis – Tales Of The Future
17. Public Image LTD – Radio 4

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

One thought on “Massive Attack: Zwei Interviews, zwei Remixe & ein Mix by 3D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.