johnconical – Music For Zoning Vol I

Nach den Tagen am Meer brauchte ich heute morgen erstmal Cola, Kaffee und Ambient zum reinkommen in die Tretmühle des Alltags.

Der Beginn von ‚Music For Zoning Vol I‘ ist eine Offenbarung. Zusammen mit den plätschern der Regentropfen ist man wieder im Gefühl der Reise. johnconical arrangiert da was ganz großes und man lässt sich einfach einlullen.

Zuhause auf der Anlage, man selbst ermattet auf der Couch, die Ohren an der Box, funktionieren die Soundwelten noch um einiges besser – und bringen mir die verdiente Ruhe.

„enjoying the deepness..“

Aufgehorcht:
@ 4min
@ 17min
@ 42min

Tracklisting:
Intro: Reflective Soup (Unknown – Singing Bowls; Kevin Gorman – 7am Stepper; Echospace – In Echospace)
Xhin -This Is What You Drew When You Were Half-Asleep
Ryuichi Sakamoto & Alva Noto – Naono
Roll The Dice – Calling All Workers
Sendai – Win Trepsit/ Brief Delay
Kanding Ray – Leavaila Scheme
Pinch & Shackleton – Torn & Submerged
Sendai – Emptiness of Attention
Searle – Mind Transfer / Claro Intelecto remix
Conforce – Timelapse
Samoyed – Cherry Ripe
Helium Robots – Jarza / Theo Parrish Translation 2
Pinch & Shackleton – Boracay Drift / Morphosis Remix
Dolphins Into the Future – Noite
Alteria Percepsyne – Beaulieu Bloom

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.