Ripperton – Live @ Killing Time [Melbourne 2010]

Ripperton’s ‚Niwa‘-Album gehört zu einem meiner meistgehörten Alben der letzten beiden Jahre und auch dieses Mal schafft er mit seinem Liveset in Melbourne mich zu verzaubern – schon beim hören einfach nur zu entspannen, etwas zu träumen und einfach nur bereit seinen Kopf laufen lassen.

…das Intro einfach laufen lassen!

Ripperton – Live @ Killing Time [Melbourne 2010]

…und er spielt diesen Freitag zusammen mit Mark August und The Drifter in der Loftus Hall.

Tracklist.
1. Intro
2. Ripperton – A simple introduction (Green)
3. Ripperton – A simple thing (Green)
4. Ripperton – Echocity (Green)
5. Quenum – Ripperton Remix (STHLMaudio)
6. Ripperton – Leonor’s Lanugo (Green)
7. Ripperton – Transitions
8. Radiohead – Nude – Ripperton Remix (XL recordings)
9. Ripperton – Farra (Green)
10. Ripperton – Prends-Moi Avec Toi (Perspectiv)
11. Ripperton – Zugunruhe (Connaisseur)
12. Ripperton – Untitled
13. Ripperton – Random Violence (Green)
14. Beanfield – Tides – Ripperton Remix (Compost)
15. Ripperton – Untitled 2#
16. Headless Ghost – Neverending Stories (STHLMaudio)

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.